Handstulpen Aneha- super easy und for free!

Schnell gestrickt und trotzdem ein bisschen raffiniert. Und ohne Zopfnadel!

Handstulpen Aneha

Eine kostenlose Anleitung, die auch für Anfänger absolut geeignet ist!!!

Die meisten Handstulpen sind zu kurz oder der Daumen friert- Handschuhe aber auch doof, weil die einen ganz schön einschränken (ich will auf Insta und jetzt neu- Threads- rumsurfen und mir trotzdem nicht dauerhaft die Pfoten abfrieren. 😁)

Dir frieren beim Spazierengehen mit Kinderwagen die Finger ab, aber Du musst eben auch an irgendwelchen Verschlüssen rumpiddeln um an Kindersnacks oder dein Handy zu kommen?

Du bist Fotograf und machst gerade tolle Fotos von Winterhochzeiten, aber dein Daumen ist nur noch ein Eiszapfen, weil Du fingerlose Handschuhe trägst, damit Du die Einstellungen an deiner Kamera vornehmen kannst?

Oder hast Du einfach keinen Bock auf Klapp-Handschuhe?

Egal aus welchen Gründen: Du brauchst ganz schnell Handstulpen!!

Glaub mir, Du brauchst sie!

Denn die Aneha- Stulpen sind ein Hybrid aus Fäustlingen und Stulpen. Und der Clou ist, dass auch der Daumenteil so lang ist, dass man ihn hoch und runter klappen kann! Geilo, oder?

Sie sind nicht schwer zu stricken, sehen aber schon ziemlich nice aus! (ok, das ist halt meine Meinung, aber ich hab sie ja auch entworfen… 😊)

Für die Aneha- Handstulpen benötigst Du:

100g Wolle in DK (einfach verstrickt) oder Sport (doppelt verstrickt) Ich habe pro Handstulpe 42g gebraucht

zB.: Schachenmayr Merino 170m/50g doppelt
NS: 3,5mm ( Rundstricknadeln oder Nadelspiel)

Mapro: 20Mx23R im Grundmuster 2re, 2li

Falls Deine Maschenprobe abweicht, nutze doch meinen Mapro- Rechner!
Die Anzahl Deiner Maschen muss aber durch 4 teilbar sein!

Mein Handumfang um die Handknöchel gemessen ist: 18,5cm

Tipp: Ich stricke arschlocker, also mess wirklich vorher wenigstens grob aus; denn wenn Du fest strickst, strickst Du mit meinen Zahlen Kinderstulpen 😂

Techniken:

Abkürzungen:

M           Maschen

re           rechts

li             links

           Runde

m1l        linksgeneigte Zunahme aus dem Querfaden: mit der linken Nadel von vorne nach hinten den Querfaden zwischen den Maschen aufnehmen, rechts verschränkt abstricken

m1r        rechtsgeneigte Zunahme aus dem Querfaden: mit der linken Nadel von hinten nach vorne den Querfaden zwischen den Maschen aufnehmen, rechts abstricken 2rezu     2 Maschen rechts zusammenstricken

Los geht’s!

Erst wird der Teil vom Arm Richtung Hand gestrickt

36 M in Old norwegian CO (oder anders 😉), wenden
1 Reihe 2re, 2li -> zur Runde schliessen, markiere dir falls nötig den Rundenbeginn mit einem Maschenmarkierer
4 Runden 2re, 2li
nächste R: 2M verzopfen, (2li, 2re) bis 2 M vor R-Ende, 2li
*5 R 2re, 2li
1 Zopfrunde*
von * bis * noch 2x wiederholen (insgesamt sind dann 4 Verzopfungen zu sehen); oder bis zur gewünschten Länge.

Ab jetzt werden Zunahmen für den Daumenkeil gearbeitet:

Die werden immer nach der ersten rechten Masche und vor der original 2. rechten Maschen gemacht. (Klingt jetzt erstmal komplizierter als es ist… Fang einfach an, und Du wirst merken, wo die Zunahmen hingehören)


1. R: 1re, m1l, 1re, (2li, 2re) bis 2M vor R-Ende, 2li (1M zugenommen)
2. R: 3re, (2li, 2re) bis 2M vor R-Ende, 2li
3. R: 1re, m1r, 1re, m1l, 1re, (2li, 2re) bis 2M vor R-Ende, 2li (2M zugenommen -> 3M insgesamt)
4. R: (1re, 1li) 2x, 1re, (2li, 2re) bis 2M vor R-Ende, 2li
5. R: 1re, m1r, 1li, 1re, 1li, m1l, 1re, (2li, 2re) bis 2M vor R-Ende, 2li (2M zugenommen ->5M insgesamt zugenommen)
6. R: 2re, (1li, 1re) 2x, 1re, (2li, 2re) bis 2M vor R-Ende, 2li
7. R: 1re, m1r, (1re, 1li) 2x, 1re, m1l, 1re, (2li, 2re) bis 2M vor R-Ende, 2li ( 2M zugenommen ->7M insgesamt zugenommen)
8. R: (1re, 1li) 4x, 1re, (2li, 2re) bis 2M vor R-Ende, 2li
9. R: 1re, m1r, ( 1li, 1re) 3x, 1li, m1l, 1re, (2li, 2re) bis 2M vor R-Ende, 2li (2M zugenommen ->9M insgesamt zugenommen)
10. R: 2re, (1li, 1re) 3x, 1li, 2re, (2li, 2re) bis 2M vor R-Ende, 2li
11. R: 1re, m1r, (1re, 1li) 4x, 1re, m1l, 1re, (2li, 2re) bis 2M vor R-Ende, 2li (2M zugenommen ->11M insgesamt zugenommen)

12. R: (1re, 1li) 6x, 1re, (2li, 2re) bis 2M vor R-Ende, 2li

13. R: 1re, m1r, (1li, 1re) 5x, 1li, m1l, 1re, (2li, 2re) bis 2M vor R-Ende, 2li (2M zugenommen ->13M insgesamt zugenommen)

14. R: 1re, 13M stilllegen (auf Garn, Maschenseil, Scoobidoo-Band, whatever), 1M anschlagen, 1re, (2li, 2re) bis 2M vor R-Ende, 2li

15. R: 1re, 1li, 1re, (2li, 2re) bis 2M vor R-Ende, 2li

16. R: 1re, 2rezus, (2li, 2re) bis 2M vor R-Ende, 2li

17. R: Zopfreihe

Ab hier wieder:

5 Runden 2re, 2li

1 R Zopfmuster

Bis die Handstulpen bis zu den Fingerspitzen reichen. Bei mir waren das insgesamt 5 Zopfreihen und noch 3 Reihen Grundmuster.

Dann sehr locker abketten mit dem Islandic BO oder der Technik, auf die du Bock hast.

So, jetzt lommeln noch die stillgelegten Maschen da rum…

Also:

Die 13 Daumenmaschen wieder aufnehmen, 3M aus dem Handteil aufnehmen.

Dann solange 1re, 1li stricken, bis zur Daumenspitze ( bei mir waren das 18 Reihen)

Dann auch hier sehr locker mit den Islandic BO abketten.

Fäden vernähen -> Fertig.

Halt! Nee! Natürlich nicht fertig!

2. Handstulpe genauso arbeiten!

Jetzt biste fertig! Also mit Stricken… Die Handstulpen dürfen jetzt noch ein Bad nehmen und flach trocknen… Spannen musst Du sie nicht, das Rippenmuster passt sich sehr geschmeidig an!

Du kannst nun selbst entscheiden, ob Du gerade eine Handstulpe oder einen Fäustling tragen möchtest und ob Du dich durch deinen Feed scrollen möchtest und danach den Daumen wieder wärmen musst 😁

Ich hoffe, Dir gefällt die Anleitung! Falls ja, verlinke mich doch gerne auf deinen Bildern auf Insta oder thread mit @knit_kat_purl

Falls dir die Anleitung nicht gefällt, schreib mir doch gerne eine Nachricht– ich unterstütze dich gerne!

Natürlich freue ich mich mega über einen Kommentar! ❤️❤️❤️❤️

Bis bald, macht es euch fein!

PS: Du findest die Anleitung für die Handstulpen auch bei

Logo: Stilisiertes Wollknäuel mit Untertitel Knitkat

Oh, hallo
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um über Neuheiten, Anleitungen und neue Beiträge informiert zu werden!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert